Skip to main content

Dr. Christian Knoche, Kreistagsfraktion DIE LINKE.

ERNEUT OFFENER BRIEF

Der Leitartikel in der HNA vom 16.1.16 (u.a. in der Hofgeismarer Allgemeinen), geschrieben von Ihrer Kollegin Julia Renner, ist ja durchaus interessant zu lesen. Allerdings fällt auf, dass wieder einmal die Positionen der Kreistagsfraktion der LINKEN bzw. unseres Kreisverbandes fehlen. Bekanntlich sind auch wir neben der CDU, der SPD, den Freien Wählern und den Grünen im Kreistag vertreten und kandidieren erneut mit einer starken Liste. Weshalb also fehlt unsere Stellungnahme ?

Sehr geehrter Herr Ketteriztsch! 

Der Leitartikel in der HNA vom 16.1.16 (u.a. in der Hofgeismarer Allgemeinen), geschrieben von Ihrer Kollegin Julia Renner, ist ja durchaus interessant zu lesen. Allerdings fällt auf, dass wieder einmal die Positionen der Kreistagsfraktion der LINKEN bzw. unseres Kreisverbandes fehlen. Bekanntlich sind auch wir neben der CDU, der SPD, den Freien Wählern und den Grünen im Kreistag vertreten und kandidieren erneut mit einer starken Liste. Weshalb also fehlt unsere Stellungnahme ?

 

Nun, die Antwort ist denkbar einfach: 

Wir wurden weder dazu interviewt noch wurde unsere -naheliegend fundiert kritische- Haltung zu der unsäglich rechtspopulistischen AFD 

von Ihrer Redakteurin abgefragt. Erneut ein handwerklicher Fehler der angeblich "unabhängigen" und "nicht parteigebundenen" HNA ? "Gewiß nicht", wird die Redakteurin wie zuletzt wieder sagen. Da mein Büro für Rückfragen (auch solche der HNA) rund um die Uhr erreichbar ist, aber nicht kontaktiert wurde (auch nicht unser Vorstand), bleibt dann nach dem Gesetz der Logik nur die Annahme, über die LINKE und deren Positionen schreibt die HNA lieber nicht. 

 

Ich frage Sie hiermit erneut:

● Weshalb ist das so ? 

●Hatten wir das Thema nicht schon zig-fach zuvor ? 

●Stimmt ggf. mit dem Slogan der HNA etwas nicht ("unabhängig und nicht parteigebunden") ? 

●Worauf müssen wir uns im anstehenden Wahlkampf vor Ort einstellen, auf Pressezensur und Verschweigen der (bundesweit betrachtet) drittstärksten politischen Kraft und ihrer Positionen? 

 

Dann sagen Sie uns das doch bitte einfach und ehrlich, damit wir die Bevölkerung entsprechend aufklären könnten. 

 

Ich danke für eine Antwort im voraus.